Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Was braucht ein Baum im Boden?

  • 2.1 Wurzelraum
  • 2.2 Luft
  • 2.3 Wasser
  • 2.4 Nährelemente

3 Störungen im Wurzelraum

  • 3.1 Was ist eine Störung für den Baum?
  • 3.2 Kleiner Wurzelraum
    • 3.2.1 Was bedeutet ein kleiner Wurzelraum für den Baum?
    • 3.2.2 Diagnose kleiner Wurzelräume
    • 3.2.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.3 Bodenversiegelung
    • 3.3.1 Was bedeutet Bodenversiegelung für den Baum?
    • 3.3.2 Diagnose von Bodenversiegelungen
    • 3.3.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.4 Bodenverdichtung
    • 3.4.1 Was bedeutet Bodenverdichtung für den Baum?
    • 3.4.2 Diagnose von Bodenverdichtungen
    • 3.4.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.5 Wassermangel
    • 3.5.1 Was bedeutet Wassermangel für den Baum?
    • 3.5.2 Erkennen von Symptomen eines Wassermangels
    • 3.5.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.6 Vernässung
    • 3.6.1 Was bedeutet Vernässung für den Baum?
    • 3.6.2 Diagnose von Vernässungssymptomen
    • 3.6.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.7 Nährstoffmangel
    • 3.7.1 Was bedeutet Nährstoffmangel für den Baum?
    • 3.7.2 Diagnose von Nährstoffmängeln
    • 3.7.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.8 Extreme Boden-pH-Werte
    • 3.8.1 Was bedeuten extreme Boden-pH-Werte für den Baum?
    • 3.8.2 Erkennen von extremen pH-Werten
    • 3.8.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.9 Wurzelschäden
    • 3.9.1 Was bedeuten Wurzelschäden für den Baum?
    • 3.9.2 Diagnose von Wurzelschäden
    • 3.9.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.10 Bodenauftrag
    • 3.10.1 Was bedeutet Bodenauftrag für den Baum?
    • 3.10.2 Diagnose von Bodenauftragungen
    • 3.10.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.11 Bodenabtrag
    • 3.11.1 Was bedeutet Bodenabtrag für den Baum?
    • 3.11.2 Diagnose von Bodenabtragungen
    • 3.11.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.12 Streusalz
    • 3.12.1 Was bedeutet Streusalzbelastung für den Baum?
    • 3.12.2 Diagnose der Streusalzbelastung
    • 3.12.3 Beurteilung und Handlungsmöglichkeiten
  • 3.13 Weitere Stoffeinträge
    • 3.13.1 Baureststoffe
    • 3.13.2 Hundeurin
    • 3.13.3 Schwermetalle
    • 3.13.4 Erdgas und andere Kohlenwasserstoffe
    • 3.13.5 Pestizide



4 Ergänzende Merkmale des Baumstandortes

  • 4.1 Oberflächenrelief
  • 4.2 Art der Bodenoberfläche
    • 4.2.1 Einleitung
    • 4.2.2 Organische Auflage
    • 4.2.3 Mulch
    • 4.2.4 Versiegelung
    • 4.2.5 Unterpflanzung
    • 4.2.6 Mineralischer Belag und offene Baumscheibe
    • 4.3 Pilzfruchtkörper und andere Pilzorgane
    • 4.4 Standortgeschichte
    • 4.5 „Sozialgefüge“

    5 Wo sind die Wurzeln?

    6 Bauliche Eingriffe und
    Interaktionen mit Bauwerken

    7 Hilfsmittel zur Ansprache des Wurzelraumes

    8 Exkurs: Bodenwissen

    • 8.1 Bodenbildung
    • 8.2 Bodenhorizonte
    • 8.3 Bodenregeneration
    • 8.4 Regenwürmer
    • 8.5 Mykorrhiza
    • 8.6 Trichoderma: Erfolgreicher Einsatz eines Schimmelpilzes gegen Fäulepilze

    9 Rechtliche Grundlagen zum Schutzgut Baum und Boden

    10 Literaturhinweise

    11 Glossar

    12 Stichwortverzeichnis

    13 Anhang

    • Anhang A: Bestimmungsschlüssel
    • Anhang B: Checkliste zur Wurzelraumansprache
    • Anhang C: Muster eines Wurzelprotokolls
    • Anhang D: Pflanzenregister
    • Anhang E: Anforderungen an Mykorrhiza-Impfstoffe
    • Anhang F: Weiterführende Literatur

Downloads:

(Die Freischaltung erfolgt in den kommenden Tagen!)

Eine Leseprobe aus dem Praxishandbuch

Schlüssel zur Ansprache von Bodenschadverdichtung

Musteraufnahmeformular zur Wurzelraumansprache

Musterprotokoll zu Eingriffen im Wurzelraum